Mahnung
Mahnverfahren
maschinelles Mahnverfahren
Mahnschreiben
Fälligkeit
Forderung
Auskunft über den Schuldner

Beukenberg Rechtsanwälte
Uhlemeyerstraße 9+11
30175 Hannover
Tel. 0511 / 59 09 10 - 30
Fax 0511 / 59 09 10 - 55
info@inkassorecht-online.de

InkassoRecht-Online

Mahnschreiben

(außergerichtliches Mahnen)

Ein Mahnschreiben muss nicht als solches erkennbar sein, sollte aber folgende Elemente enthalten:

  • genaue Absender- und Gläubigerbezeichnung,
  • genaue Forderungsbezeichnung,
  • Hinweis, dass die Schuld eingefordert wird,
  • Angabe des Kontos, auf das eingezahlt werden soll.

Hinweis: Im außergerichtlichen Mahnverfahren sind zunächst nur die sog. baren Auslagen ersatzfähig, d.h. Personalkosten für eigene Mahnabteilungen sind nicht umlagefähig.